Wege

BreitschwerdAllgemein1 Comment

Die Beläge sollten ebener und barriereärmer gestaltet werden.

(Beitrag aus dem Treffen mit Vertretern verschiedener Interessengruppen am 12.11.2020)

1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bürgerbeitrag

Also grundsätzlich waren die Beläge ja barrierearm … das Problem ist ja eigentlich eher der Verfall … die Schrägen des Hanges komplett ohne Treppen zu gestalten ist doch nur steil, im Zickzack oder komplett quer (Querung der “Schlittenschneise”) und bei Regen oder im Winter trotz allem nicht zwingend barrierefrei – auch sei zu bedenken, dass schon geringe Steigungen für Rollstühle und/oder Gehfrei sehr anstrengend oder ein Hindernis sein können. Noch eine Frage die man stellen könnte: ist ein Wasserlauf unter dem Kurgarten versteck, den man evtl auch reaktivieren könne (Vorbild Zauberland Loßburg)